Mod des Monats Dezember-Metal Krabbe

KevinHi , ich bin Kevin alias  Metal-Krabbe und zum Moderator des Monat's Dezember gewählt worden. Musikrichtung , Melodic Progressive Epic Rock/Metal .Meine Sendezeit ist immer  Sonntags 18:00 - 20:00 Uhr . Ich bin 27  Jahre alt und lebe in einer festen Beziehung.Mein Lieblinszitat "Erst nachdem wir alles Verloren haben, haben wir die Freiheit alles zutun"  (Tyler Durden). Mehr gibt es eigtl nicht, ach ja Hobbys... Musik versteht sich und Fussball.
Euer Metal Krabbe

Immortal

ImmortalImmortal: Interner Streit um Namensrechte

Abbath vs. Demonaz/Horgh

Immortal-Frontmann Abbath wurde von Demonaz und Horgh in seiner Absicht gestoppt, sich die alleinigen Besitzrechte des Bandnamens zu sichern.

Das erinnert doch sehr an den Streit zwischen Entombed - jetzt mit "A.D."-Zusatz - und Gitarrist Alex Hellid: Wie das norwegische Dagbladet berichtet, ist Immortal-Sänger und –Gitarrist Abbath vorerst in seiner Absicht aufgehalten worden, sich die alleinigen Rechte am Bandnamen der Black Metaler zu sichern.

Der Anwalt der anderen beiden festen Immortal-Mitglieder, Gitarrist/Texter Demonaz und Schlagzeuger Horgh, hat nun in einem Einspruch auf das norwegische Handelsmarken-Gesetz verwiesen. Demzufolge muss erst durch ein spezielle Institution ermittelt werden, wie viele Personen Ansprüche anmelden und beweisen können, bevor die Namensrechte auf eine Partei übertragen werden dürfen.

Immortal-Frontmann Abbath hat nun bis heute, den 12. Dezember 2014, Zeit, auf den Einspruch mit Belegen für die Rechtmäßigkeit seines Anspruchs zu reagieren. Die Entscheidung des zuständigen Norwegischen Gewerbebesitz-Büros wird vermutlich im Januar oder Februar 2015 fallen.

Seit 1996 bestand Kern-Line-Up von Immortal aus Abbath, Demonaz und Horgh, nachdem es zuvor diverse Wechsel in der Besetzung und an den Instrumenten gegeben hatte. Nach der Auflösung 2003 kam es 2006 zur Reunion, seit der ein weiteres Album entstand, das 2009er ALL SHALL FALL.

Quelle:Metal-hammer.de

Coal Chamber

Coal Chamber: Aufnahmen zu neuem Album abgeschlossen

Reunion-Scheibe kommt im Frühjahr 2015

Die reaktivierten Nu Metaler Coal Chamber mit DevilDriver-Sänger Dez Fafara haben die Aufnahmen für ihr neues Album beendet.

ie im August 2014 angekündigten Arbeiten am neuen Album der wiedervereinigten Coal Chamber sind abgeschlossen. Der neue, noch namenlose Longplayer der Nu Metal-Band um DevilDriver-Frontmann Dez Fafara soll im Frühjahr 2015 über Napalm Records erscheinen.

Coal Chamber gründeten sich 1993 und feierten in den Neunzigern vor allem in den USA große Erfolge in der von den Genre-Pionieren Korn angeführten Nu Metal-Welle. 2003 trennte sich die Band, woraufhin Sänger Dez Fafara Deathride gründete, aus denen später DevilDriver wurden.

Gitarrist Miguel Rascón und Drummer Mikey Cox hingegen versuchten seit 2010 ihr Glück mit der Band We Are The Riot. 2011 reformierten sich Coal Chamber im ursprünglichen Line-Up. Nur Original-Bassistin Rayna Foss wurde durch Nadja Peulen ersetzt.

Quelle: Metal-hammer.de

Betontod

betontod 2e2d37ecf1Betontod: Neues Album "Traum von Freiheit" erscheint im Februar

BETONTODs neues Album "Traum von Freiheit" wird am 27.02.2015 in den Läden stehen. Die Platte haben die Rheinberger zusammen mit Produzent Vincent Sorg (IN EXTREMO, DIE TOTEN HOSEN) in den Principal Studios in Senden/Münsterland aufgenommen. "Traum von Freiheit" ist das erste BETONTOD-Album, das bei Columbia erscheint.

Gitarrist Frank Vohwinkel über den Sound des Albums: "Wir haben uns auf unsere Wurzeln besonnen und uns speziell das dritte Album "Schwarzes Blut" als Vorbild genommen. Ich denke, dass wir damit die musikalische Essenz von Betontod getroffen haben."

BETONTOD werden zunächst einige Shows parallel zur Veröffentlichung von "Traum von Freiheit" spielen, eine ausgiebige Tour ist für Herbst 2015 geplant.

Die folgenden BETONTOD-Tourdaten sind schon bestätigt:

13.03.15 Berlin - C-Club
14.03.15 Dresden - Alter Schlachthof
18.03.15 Wien (A) - Arena
19.03.15 Frankfurt - Batschkapp
20.03.15 Zürich (CH) - Härterei
26.03.15 Hamburg - Docks
27.03.15 Dortmund - Westfalenhalle 3A
28.03.15 München - Backstage Werk

Quelle:Rockhard.de

Saxon

 

nigel glockler eb1cd537a1Saxon-Drummer Nigel Glockler wegen Hirnblutung im Krankenhaus

SAXON müssen ihre verbleibenden Konzerte in Großbritannien verschieben, da Schlagzeuger Nigel Glockler Montagnacht überraschend ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Glockler klagte über rasende Kopfschmerzen, weswegen die Ärzte bei ihm eine Hirnblutung vermuten. Frontmann Biff Byfordberichtet:

"Nigel, unser Freund und Bruder, ist in Großbritannien im Krankenhaus und lässt Tests durchführen, um eine Blutung in seinem Hirn zu finden. Er ist bei Bewusstsein und spricht, aber er sagt, dass er niederschmetternde Kopfschmerzen hat. Ich werde eure Nachrichten an Nigels Frau Gina weiterleiten, und wir beten alle, dass Nigel das durchsteht."

Gute Besserung, Nigel!
Quelle:Rockhard.de

Venom

venom 4d0e22d92cVenom veröffentlichen neues Album "From The Very Depths" im Januar

VENOM veröffentlichen ihr neues Studioalbum "From The Very Depths" am 23. Januar 2015. Auf dem vierzehnten Studioalbum der Band werden 14 Songs zu finden sein.

Sänger/Bassist und Gründungsmitglied Cronos freut sich über das neue Album:
 
"Dieses Album ist perfekt. Alle Bandmitglieder stehen voll und ganz hinter den neuen Songs und der Produktion. Während der Aufnahmen herrschte eine tolle Atmosphäre: Dante mit seinen donnergrollenden Drums, Rage mit seinen Riffs, die euch wegblasen werden - alles passt einfach wunderbar zusammen und das Album wird super! Mittlerweile sind wir eine unaufhaltsame Black-Metal-Macht. Ich kann es gar nicht abwarten, euch die Songs zu präsentieren. Hell yeah!" Quelle:Rockhard.de

 

 

Megadeth 2

megadeth 07 4743cf3778Megadeth: Chris Broderick und Shawn Drover verlassen die Band

MEGADETH steht ein doppelter Besetzungswechsel bevor: Sowohl Gitarrist Chris Broderick als auch Schlagzeuger Shawn Drover haben die Band verlassen.

In einem Statement erklärt Broderick seinen Ausstieg: "Wegen künstlerischer und musikalischer Differenzen gebe ich mit großem Bedauern meinen Ausstieg bei MEGADETH bekannt, damit ich musikalisch meinen eigenen Weg einschlagen kann. Ihr alle sollt wissen, wie sehr ich es schätze, dass ihr Fans mich in den letzten sieben Jahren als Mitglied von MEGADETH akzeptiert und respektiert habt, aber nun ist es für mich Zeit, weiterzuziehen. Ich wünsche Dave Mustaine und allen in MEGADETH nur das Beste. Derzeit arbeite ich an einigen eigenen Projekten und hoffe, dass sie euch gefallen werden, wenn sie rauskommen."

Auch Shawn Drower will sich in Zukunft eigenen Plänen widmen, wie er berichtet: "Nach zehn Jahren habe ich mich dazu entschlossen, MEGADETH zu verlassen, um meine eigenen musikalischen Interessen zu verfolgen. Ich möchte Dave Mustaine und der gesamten MEGADETH-Familie danken, genauso wie den fantastischen MEGADETH-Fans auf der ganzen Welt!!! Bleibt am Ball für Informationen über meine nächste musikalische Reise."

Quelle:Rockhard.de

 

U.D.O.

UDO 03 79873a784eU.D.O. enthüllen "Decadent"-Tracklist

U.D.O. werden ihr neues Studioalbum "Decadent" am 26. Januar veröffentlichen und enthüllen vorab die Tracklist. Die Band um den ehemaligen ACCEPT-Frontmann Udo Dirkschneider spielte das Album auf Ibiza und in den Redhead Audio Production-Studios in Wilhelmshaven ein. "Decadent" wird als CD, Digipak, farbige Vinyl und als limitierte Fanbox erscheinen.

Die "Decadent"-Tracklist:

01. Speeder
02. Decadent
03. House Of Fake
04. Mystery
05. Pain
06. Secrets In Paradise
07. Meaning Of Life
08. Breathless
09. Under Your Skin
10. Untouchable
11. Rebels Of The Night
12. Words In Flames

Quelle:rockhard.de

 

Malice

mick zane solo 638 3b0e032dc1Malice: Mick Zane muss wegen Hirntumor unters Messer

MALICE-Gitarrist Mick Zane muss sich heute laut Knack.com einer Operation unterziehen, bei der ihm ein kleiner Hirntumor entfernt wird. Vor Kurzem bekam der Musiker aus heiterem Himmel einen Krampfanfall, woraufhin er umgehend ins Krankenhaus eingeliefert wurde und die unschöne Diagnose bekam. Mick berichtet:

"Dienstagabend ging ich zum Konzert von JUDAS PRIEST im Nokia Theater (Los Angeles). Ich verließ die Show mit furchtbaren Kopfschmerzen, und am nächsten Tag wurde mir im Studio unglaublich schlecht, so dass die anderen den Notarzt rufen und mich ins Krankenhaus bringen lassen mussten."

Ob der Tumor gut- oder bösartig ist, steht derzeit noch nicht fest.

Gute Besserung, Mick!

Quelle:rockhard.de

 

Phil Rudd

phil rudd 3a2df35a58AC/DC: Angeblich von Phil Rudd angeheuerter Auftragsmörder "weiß von nichts"

AC/DC-Drummer Phil Rudd sieht sich in Neuseeland den Vorwürfen eines angeblich geplanten Auftragsmords gegenüber. Allerdings lässt der vermeintlich von Rudd für das Verbrechen kontaktierte Mann, ein Freund des Schlagzeugers, nun  verlauten, von der ganzen Sache nichts zu wissen, und beschreibt den Musiker als "guten Kerl", auch wenn er sein Umfeld manchmal vor den Kopf stoßen mag:

"Er verletzt diejenigen, die ihm nahe stehen. Freud und Leid des Rockstar-Daseins: Man steht immer im Rampenlicht. Er kann einem leid tun - schon allein die Erwartungen, die jeder an ihn hat. Er ist ein guter Kerl. Er hat ein großes Herz." Auf den angeblich von Rudd geplanten Mord angesprochen, entgegnet der Mann, der bis auf Weiteres anonym bleibt: "Ich weiß nicht, wovon ihr redet."

Quelle : rockhard.de

 

© Radio Xtreme ...weil's rockt! | Design by: LernVid.com